Montag, 13. September 2010

Kirche und Homosexualität II

Ich weiß eigentlich gar nicht, warum mich dieses Thema so fasziniert. Ich bin seit einigen Jahren nicht mehr in der Kirche und war auch nie katholisch, sondern evangelisch. Vielleicht liegt es daran, dass die Kirchen noch immer einen sehr großen Einfluss auf die deutsche Politik und Gesellschaft haben. Eigentlich sollten Staat und Kirchen getrennt sein, sind sie aber in vielen Bereichen nicht.

Abgesehen davon mag ich keine Doppelzüngigkeit.

Unter diesem Link findet ihr einen Artikel (Frankfurter Rundschau) des Theologen David Berger, der sich nach vielen Jahren Arbeit für Institutionen der katholischen Kirche als homosexuell geoutet hat und sehr offen darüber schreibt, wie er in seine Karriere 'geraten' ist und was er dort als homosexueller Mann erlebt hat.

Dass er jetzt so offen darüber schreibt und spricht, bewundere ich sehr.

Keine Kommentare: