Dienstag, 30. November 2010

Advent Advent ... ein Lichtlein brennt ...

Dass wir mitten im Advent stecken, sieht man in unserer Wohnung deutlich:





Am Wochenende gab es ein schönes "Familien-Vorweihnachtskaffeetrinken" bei uns:





Nun beginnt morgen der Dezember und ich habe heute meinen freien Tag genutzt, um Schatzis Adventskalender fertig zu machen ... mal gucken, was er morgen dazu sagt :-)))



Donnerstag, 25. November 2010

Hirsche auf dem Flur



Da sind sie wieder - schon im letzten Jahr schmückten sie unseren Flur und auch in diesem Jahr hängen sie wieder unten den Lampen: die lila Glitzerhirsche. Mehr Kitsch geht nicht, aber ich finde sie toll und Weihnachten 'darf' man das! ;-)

Dienstag, 23. November 2010

Weihnachtsdeko

Die Trauersonntage sind vorbei - jetzt ist WEIHNACHTSZEIT!!!! Am Sonntag war ich zum Kranzbinden in Mölln und unten auf den Bildern seht ihr das Ergebnis. Ich wollte keinen klassischen Kranz mit vier Kerzen, sondern fand diese Variante schön. In den nächsten Tagen zeige ich noch mehr "Weihnachtsdekofotos".



Freitag, 19. November 2010


1. Das Problem ist meistens keins und zudem fast immer "hausgemacht".

2. Unseren Adventskranz mache ich am liebsten selber.

3. Wenn ich schlechte Laune habe, fällt mir das meistens schnell auf und ich überlege mir, ob ich mir wirklich den Tag versauen will. Meistens erledigt sich die schlechte Laune dann schnell. Warum wertvolle Lebenszeit damit verschwenden?

4. Noch ein 3/4 Arbeitstag bis zum Wochenende: durchhalten.

5. Das echte Adventsfeeling beginnt für mich am Sonntag beim Adventskranzbinden.

6. Harry Potter ist eine großartig geschriebene Geschichte und mich beeindruckt die Phantasie der Autorin.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Wochenausklang nachdem wir den Haushalt erledigt haben, morgen habe ich Sport und Kaffee trinken mit lieben Freunden bei uns geplant und Sonntag möchte ich die Adventszeit (und die Dekowoche davor) mit dem Binden eines Adventskranzes beginnen!

Diesen und mehr Freitagsfüller gibt es hier! Herzlichen Dank an Barbara für die immer neuen Ideen dafür!

Mittwoch, 17. November 2010

Plastiktüten-WAHNSINN!!



Angeregt durch Frau Hyggelig möchte auch ich meine Leser auf ein Problem aufmerksam machen, das zunehmend unsere Umwelt belastet: Plastiktüten. Wie groß das Problem ist, könnt ihr euch hier in einem kleinen Film ansehen. Ich persönlich verwende beim Einkauf von Lebensmitteln schon lange keine Tüten mehr, sondern Klappkisten bzw. Stoffbeutel. Mir ist allerdings aufgefallen, dass ich trotzdem noch einen großen Plastiktüten-Vorrat habe. Woher kommt das? Von den Bekleidungsgeschäften. Auch dort werde ich zukünftig die Verwendung von Plastiktüten auf ein Minimum reduzieren.

Wie es aussieht, wenn so ein Müllteppich an die Küste geschwemmt wird, seht ihr auf dem Bild oben ...

Macht ihr mit, etwas dagegen zu tun?

Freitag, 12. November 2010


1. Es hört sich seltsam an, aber ich habe ca. 30 Jahre gebraucht, um so etwas wie meine "Mitte" zu finden.

2. Regen auf einem Dachflächenfenster ist Musik in meinen Ohren.

3. Ich bin dankbar für ALLES.

4. Das Leben hält so viele Überraschungen bereit und darum heißt es: "sag niemals nie".

5. Ein Regentag ist - wie alle anderen Tage auch - ein schöner Tag.

6. Was in diesem Blog steht, das kann ruhig jeder über mich wissen..

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Spieleabend bei lieben Freunden, morgen habe ich "backen" und den Besuch einer Freundin in ihrem neuen Haus geplant und Sonntag möchte ich den Tag mit Sport beginnen und freue mich aufs Kaffeetrinken mit meinen Eltern!

Einfach diesen Link anklicken, wenn ihr euch mal einen Freitag füllen wollt :-)

Danke an Barbara für die schönen Anregungen!

Montag, 8. November 2010

Ein paar Schritte von Bayern nach Schweden

Diesen alten Stuhl habe ich vor dem Sperrmüll aus der Garage gerettet. Die Form gefiel mir und bequem ist er auch. Bayrischer Landhausstil ist allerdings nicht so mein Ding:



Zunächst habe ich das Sitzpolster abgeschraubt und den alten Lack gründlich angeschliffen:




Dann folgte die erste von drei neuen Farbschichten:




Das Polster hat natürlich einen neuen Bezug bekommen. Zunächst habe ich den alten Bezug entfernt und den Schaumstoff gereinigt:



Den Stoff für den neuen Bezug habe ich etwa 15 cm überstehen lassen, ihn dann am Rand eingeschlagen und mit Heftzwecken befestigt. Ein professioneller Polsterer bekäme vermutlich Pickel, aber ich finde, es ist ganz gut geworden:






So sieht der Stuhl nun fertig aus:





So schnell wird aus bayrischem schwedischer Landhausstil :-) Ich finde es schön, aus altem Kram etwas neues zu gestalten!!!!

Freitag, 5. November 2010



1. Bis jetzt ist der Tag nicht so gut gelaufen - es kann nur besser werden!

2. Ein Mantel des Schweigens über die ganze Sache.

3. Kleine Dinge sind manchmal bedeutsamer als die großen.

4. Den Kopf wieder frei bekommen - ich glaube das ist eine gute Idee.

5. St. Martin verbinde ich mit dem Martini-Markt. Ein erster Vorgeschmack auf Weihnachten.

6. Schon länger möchte ich mich beruflich verändern.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Sport und das schöne Körpergefühl danach, morgen habe ich die Fertigstellung eines alten Stuhles und danach Spaß mit unserer Spielerunde geplant und Sonntag möchte ich den Tag ohne Pläne auf mich zukommen lassen!

Herzlichen Dank an Barbara für die Vorlage. Hier könnt ihr auch mitmachen.

Montag, 1. November 2010

Gartenwochenende

Das war ein richtig schönes Wochenende!!! Herrliches Herbstwetter und ein Wochenende im Garten. Ein bisschen Gartenarbeit:

vorher (wo ist eigentlich das Beet zuende und wo fängt der Rasen an???):


nachher:


Ein bisschen Brennholzarbeit (das war mal eine Sauna):


Abends dann gemütliche Stunden vor dem Ofen ... einfach schöööööööön :-)

Ich wünsche euch allen einen guten Wochenstart!!!!