Samstag, 22. Januar 2011

Erste Gartenaktion 2011

BOOOAAAAHHH ... das war echt viel Arbeit und es ist noch nicht wirklich fertig: Wir haben die großen Fichten im Garten gefällt. Eigentlich wirklich schade, denn sie waren sehr schön gewachsen und sahen von weitem auch noch echt gut aus. Leider waren sie von der "Sitka-Laus" befallen, die die Äste (bis auf die Spitzen) kahl frisst und nur mit viel Gift zu bekämpfen ist. Bei ca. 20 Meter hohen Bäumen nahezu unmöglich.

Also haben wir uns schweren Herzens entschieden, die Bäume zu fällen. Die Hauptarbeit haben wir allerdings nicht selbst gemacht - wer weiß, wohin die Bäume dann gefallen wären ;-) Die eigentliche Fällarbeit hat Schatzis Schwager für uns gemacht und wir sind wirklich sehr dankbar für diese Hilfe!!!

Hier nun eine kleine Bilderstrecke:

Zunächst wurde - bereits gestern - der Apfelbaum beschnitten.





Hier die Tannen "vorher" und das traurige, kahle Innenleben:




Dann gings richtig los:




















1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Sigi hat geschrieben:

Mensch, da habt Ihr aber was geleistet! Und besonders der Schwager. Da war die Fällung unseres alten Apfelbaumes gestern für Mani und Nachbarn ja nur "Pipi-Kram".
Schade für Eure Tannen, aber wenn die Sitka-Laus erstmal drinnen ist, kann man nicht mehr viel tun.
Das Positive an der Sache ist: Ihr habt jetzt einen wunderbaren Blick auf den See. T O L L !!