Montag, 23. April 2012

Es geht voran!

Am Samstag waren wir beim Schweden und haben für unser Arbeitszimmer eingekauft. Passte alles prima in unseren Wagen - nur ich musste leider dort bleiben. Na ja, gibt schlimmeres, als zwei Stunden bei Ikea rumzulungern ;-) Dies ist nun das Ergebnis:



Es war uns wichtig, einen Platz für den Computerkram und einen als Schreibtisch zu haben. Herrlich - endlich richtig viel Platz, um dem Chaos Herr zu werden!!! Der Raum muss natürlich noch mit Leben gefüllt werden, jetzt wirkt es noch etwas steril.

Außer dem Arbeitszimmer haben wir auch endlich weiter Kartons ausgepackt - u. a. die CD´s und DVD´s. Ich muss gestehen, dass das MP3-Zeitalter bisher an mir vorbei gezogen ist - ich mag gerne was in der Hand haben. Da Musik für mich eine totale Entspannung bzw. eine wunderbare Putz- und Aufräumunterstützung ist, hat sich da einiges angesammelt. ENDLICH sind sie nun geordnet und alle an einem Platz:


Mein persönliches Highlight ist aber unser Bad. Das ist nun vom letzten Baudreck befreit und inzwischen auch richtig gemütlich. Ich liebe die warmen Farben. Bisher hatte ich immer nur recht kühle Bäder mit viel weiß. Hier ein kleiner Einblick:


Kommentare:

Sole hat gesagt…

suuuper - dieses BAd ist wirklich wunderwunderschön..
Und diese Möbel im Arbeitszimmer sind wohl ein "must-have", was? Das erinnert mich daran, dass ich unser AZ auch noch zeigen wollte.. ;-)

sonja hat gesagt…

Wunderbar...Der Schreibtisch ist DER HAMMER..*ganzneidischguck*...und das Bad!!!! Ich liebe dunklere Farben, sie wirken immer soooo gemütlich auf mich ;0)

Faraday hat gesagt…

...es wird wirklich hübsch bei euch.

Das Arbeitszimmer macht Lust auf's umgestalten...
Grüßle

Fred hat gesagt…

Hab die gleiche Möbeln für CDs und benutze den Expedit für Schallplatten... Geiles Stück! :)

Frank hat gesagt…

Die Schreibtischlösung gefällt mir sehr. Ihr habt doch sicherlich zwei Schreibtische (LINNMON/ ALEX) gekauft und diese dann miteinander verbunden, oder?

Wie genau habt ihr die Tische verbunden, da nur zwei Tischbeine eingesetzt wurden. Hält das auch gut Gewicht?

Thommy hat gesagt…

Ja, genau, zwei Platten haben wir verbunden. Sie sind einerseits durch die beiden Beine verbunden, die wir etwas zurück gesetzt haben, damit sie vorne nicht im Weg sind. Dort sind die Platten mit einer kleinen Metallplatte verbunden. Für unsere Zwecke absolut stabil genug, sie hängt auch nicht durch.