Sonntag, 24. Juni 2012

Möbel mit Geschichte

Diese alte Kommode haben wir von meiner Tante und meinem Onkel geschenkt bekommen. Seit die beiden zusammen sind stand sie in ihrem Schlafzimmer und ich mochte sie schon als Kind gerne leiden. Im neuen Zuhause war für das Möbel kein Platz mehr und die beiden haben es uns geschenkt. Bei uns hat die Kommode einen Platz im Wohnzimmer gefunden:


Wir freuen uns sehr darüber! Ich mag alte Möbel und Gegenstände. Sie lockern die Einrichtung auf und geben ihr Charakter. Daher hat die Kommode auch keinen weißen Anstrich bekommen, sondern darf ihre Geschichte zeigen.

Also nochmals DANKE nach Mölln!!!

Kommentare:

✪ Villa Vanilla hat gesagt…

Hi Thommy, die ist wunderschön und man sieht ihr das Alter an (soll man in diesem Fall ja auch, oder?). Ich habe einmal eine ur-uralte Kiefernkommode geweißt und es hinterher bereut. Sie sieht zwar schön aus, aber ich dachte danach "jetzt habe ich sie abgetötet" :-( Sowas passiert halt, ist aber ärgerlich und nicht wieder rückgängig zu machen.
Einen schönen Sonntag wünscht Dir
Mina

Mimis Welt hat gesagt…

Solche alten Möbel sind klasse - gerade weil sie auch eine Geschichte erzählen! Diese Kommode sieht super aus...
Lg, Miriam