Montag, 30. Juli 2012

Pflasterarbeiten abgeschlossen!

Mit dem Verlegen der Steine sind wir jetzt fertig. War viel Arbeit, aber ich finde, es hat sich sehr gelohnt! Jetzt müssen Auffahrt und Wege noch gerüttelt und geschlämmt werden. So sieht es nun aus:



Samstag, 28. Juli 2012

Heidelbeerzeit!!!

Vor einiger Zeit habe ich im Internet eine Biobackmischung gekauft, mit der man einen veganen Käsekuchen machen kann. Jetzt habe ich das Teil mal ausprobiert und war begeistert. Allerdings habe ich das Original gleich abgewandelt. Herausgekommen ist dabei dies:




Suuuper kremig, lecker und angenehm frisch bei heißem Wetter.

Dies ist die verwendete Backmischung. Sie ist frei von künstlichen Zusatzsstoffen, enthält nur Haferflocken, Rohrzucker, Maisstärke und Zimt. Alles in Bio-Qualität.



Der Packung nach kann man diese Mischung für verschiedenste Varianten verwenden. Ich habe den Boden mit Soja-Margarine gemacht, habe statt 750 g Soja-Joghurt natur, 500 g mit Vanille-Geschmack genommen und mit 250 g Soja-Heidelbeer-Joghurt (beide von Alpro-Soja - schmeckt mir am besten) vermischt. Danach gebacken, nach dem Auskühlen die Heidelbeeren drauf, mit Tortenguss überzogen und über nacht in den Kühlschrank.

Sehr zu empfehlen! 

Freitag, 27. Juli 2012

Die Milchlüge

Diesen Film kann ich nur empfehlen - ich habe ihn bereits gesehen und er ist hochinteressant. Er beleuchtet nicht nur die ethisch bedenkliche Produktion von Milch sondern auch die gesundheitlichen Probleme die durch Milch auftreten können und räumt mit dem Irrglauben auf, Milch sei gesund.


Donnerstag, 26. Juli 2012

Aktuelles aus dem Garten

Vor der Terrassentür des Gästezimmers haben wir mit dem Pflaster, das wir vor der Garage entfernt haben, eine kleine Terrasse angelegt. Dort ist morgens Sonne und sie eignet sich prima zum Frühstücken oder für ein Nachmittagsnickerchen im Schatten. Die Möbel stammen von einer Kollegin, bei der sie über waren. Sie sind schon ein paar Jahre alt, sehen aber aus wie neu, weil sie bisher in ihrer Küche standen. Ich finde sie perfekt für einen Frühstücksplatz. Stellt euch vor, das Haus wäre gestrichen und ein paar schöne Kübel zierten die Terrasse, die Stühle hätten schönere Kissen ... hach, ich glaube, das passt ...



Vor dem Haus ist inzwischen - bis auf ein paar kleine Lücken - der Weg fertig. Morgen wird die Auffahrt gepflastert. Es ist einfach toll, trockenen Fußes von der Straße zum Haus gehen zu können ...





Freitag, 20. Juli 2012

Arbeit - Liebe

Wenn Liebe "Arbeit, Arbeit, Arbeit" ist, dann ist dieser Weg die reine Liebe:




Ich finde es sieht jetzt schon toll aus und man kann erahnen, wie es fertig aussehen wird. Ein bisschen was ist natürlich noch zu tun - díes ist nicht die neue Gartenmauer:



Danke mal wieder an Michael - du bist soooooooooooooooooooooooooo fleißig, trotz des "besch...." Wetters!!! Es wird echt total schön!!!!

Montag, 16. Juli 2012

Lieblingsstücke 6

Hier sind mal wieder zwei Lieblingsstücke zu bewundern. Zunächst die Tischdecke. Wir bekamen sie mit Tisch, Bank und den Stühlen von meiner Tante und meinem Onkel geschenkt, weil sie nun keinen passenden Tisch mehr dafür hat. (Ihr müsst langsam denken, die beiden wohnen jetzt in einem leeren Haus, aber ich kann euch beruhigen, sie haben es sehr schön und gemütlich). Die Decke wurde von meiner Oma handbestickt und zum einen finde ich sie einfach total süß und zum anderen ist es ein weiteres wertvolles Andecken an meine Oma.



Das zweite Lieblingsstück stammt aus dem Haushalt meiner anderen Großeltern. Ein Sammeltassenservice für drei Personen aus den 50er-Jahren. Es wirkt so herrlich zart und leicht mit den Pastellfarben. Das Service von hier stammt übrigens von der Stick-Oma und ist natürlich auch ein Lieblingsstück, aber damals hatte ich diese kleine Reihe noch nicht.


Sonntag, 15. Juli 2012

Hausbesetzung!!!

Ihr denkt, sowas gibt es nur in Hamburg und Berlin? Nein, sowas gibt es auch hier! Schaut selbst:


Ein Schwalbennest unter unserem Dach. Herzlich Willkommen bei uns - wir freuen uns auf eure Kids!!!

Samstag, 14. Juli 2012

Fortschritte

Im Garten geht es voran - die Wege sind zum Pflastern (fast) bereit (ihr glaubt ja gar nicht, wieviele Vorarbeiten nötig sind, die nachher NIEMAND mehr sieht). Leider spielt das Wetter nicht so wirklich mit, wir haben hier sehr viel Regen.


 Einen Weg haben wir aber bereits fertig - er wurde mit den alten Steinen der Auffahrt gepflastert. Warum immer alles neu kaufen, wenn die alten Dinge noch gut sind?


"Wir" sind übrigens Schatzi, sein Schwager und seine Mutter. Danke an euch beide, ihr helft uns enorm!!!

Donnerstag, 12. Juli 2012

Danke ...

... für eure Design-Hilfe!!! Zwar hat das mit den Shabbyblog-Design nicht geklappt, aber mir gefällt das jetzt so auch total gut. Was meint ihr???

Mittwoch, 11. Juli 2012

Design-Chaos

Wie ihr seht, ist mein Blog deutlich schlichter, als ihr es gewohnt seit. Ich versuche seit Tagen, ihm ein neues Layout zu verpassen, aber es funktioniert nicht *grummel*

Hat jemand einen Tipp für mich, wie man z. B. Layout-Vorlagen von "shabbyblogs.com" installiert? So wie es dort beschrieben ist, funktioniert es bei mir nicht.

Mmhhh ... vielleicht werde ich auch nur langsam zu alt für diesen neumodischen Kram ;-)

Montag, 9. Juli 2012

Lieblingsstücke 5

Wieder ein Bild. Ein Bild, dass ich schon viele Jahre habe und immer noch sehr schön finde. Es erinnert mich an einen sehr speziellen Dänemark-Urlaub mit sehr speziellen Freunden. Eine total verrückte Zeit war das damals.

Sonntag, 8. Juli 2012

Lieblingsstücke 4

Dieses Waschset ist ein Geschenk von meiner Tante - es stand viele Jahre auf der Kommode, die ich euch neulich gezeigt habe. Ich liebe solche persönlichen Gegenstände und ihr werdet dieses Teil spätestens Weihnachten hier wieder sehen - ich habe da eine total tolle Weihnachtsdeko-Idee.


Meine Tante hängt übrigens auch sehr daran und ich weiß sehr zu schätzen, dass ich es bekommen habe, weil sie leider keinen Platz mehr dafür hat.

Samstag, 7. Juli 2012

Lieblingsstücke 3

Hier mein liebstes Bild:


Vor ein paar Jahren besuchte ich die Ausstellung einer befreundeten Malerin. Dieses Bild sprach mich sofort an. Ich sah daran die pure "Selbstliebe". Sie zuzulassen viel mir lange sehr schwer und dieses Bild erinnert mich jeden Tag daran. Das Original konnte ich mir nicht leisten, hatte es aber immer im Kopf. Als ich 30 wurde, habe ich dann diesen Kunstdruck bekommen, über den ich mich wahnsinnig gefreut habe. Ich glaube, dass man nur Liebe geben kann, wenn man sich selbst liebt. Und das hat dann auch nichts mit "Selbstverliebtheit" zu tun!

Freitag, 6. Juli 2012

Schietwetter!!!

Heute war es hier sehr schwül und ich hoffte auf ein Gewitter. Was dann kam, erinnerte eher an den Weltuntergang:





Der frisch eingesähte Rasen schwamm dort, wo die Wege hinsollen. Juhuu! Ich freue mich schon aufs pulen in den Pflasterritzen. Der Sand, der heute gerade auf dem Schotter verteilt wurde, spülte sich munter am Haus vorbei ...

Na ja, aber wenigstens ist es jetzt etwas frischer und ich hoffe auf guten Schlaf!

Lieblingsstücke 2


Ob ihr es glaubt oder nicht, diesen schönen Tabletttisch habe ich vom Sperrmüll. Und es ist nicht etwa so, dass ich ihn noch aufwendig bearbeiten musste, er war schon so weiß lasiert. Ich habe ihn einfach nur sauber gemacht und fertig ... Warum werfen Leute sowas weg??? Nun gut. Vermutlich, damit ICH das Teil mitnehmen kann ;-)

Donnerstag, 5. Juli 2012

Lieblingsstücke 1

Heute beginne ich mit der neuen Reihe "Lieblingsstücke", in der ich euch Dinge aus unserem Haus zeige, die mir am Herzen liegen, oder die ich einfach schön finde. In den nächsten Tagen kommt jeden Tag ein Post dazu, später wird es immer mal wieder Posts dazu geben.

Als erstes seht ihr gleich zwei Lieblingsstücke. Zum einen meinen innig geliebten Ohrensessel und darauf das Teil, um das es heute geht - das kunstvoll bestickte Kissen.




Es ist erst seit ein paar Tagen in unserem Haushalt und kam als Geschenk von Frau Sole. Hier könnt ihr ähnliche Kissen bestellen. Wie von "Casa Soleggiata" gewohnt, ist die Verarbeitung sehr liebevoll und bis ins Detail perfekt. Ich freue mich total darüber!!!

Dienstag, 3. Juli 2012

Warum Fleisch krank machen kann.

Hoffentlich gehe ich dir, liebe Leserin, lieber Leser mit dem Thema "Ernährung" nicht auf die Nerven. Je mehr ich mich damit beschäftige, umso unglaublicher finde ich es, wie wir Menschen mit unserer Gesundheit und mit unseren Mitgeschöpfen umgehen.

Ich möchte dir heute diesen Film von ARTE ans Herz legen, der das Thema auf eine sehr sachliche Art beleuchtet und besonders auf die gesundheitlichen Risiken eingeht. Insbesondere wenn du Kinder hast und glaubst, Fleisch wäre gesund und gut für sie, solltest du dir den Film ansehen. Nimm dir eine Stunde Zeit, lass den Inhalt auf dich wirken und triff eine bewusste Entscheidung, tue es für dich!