Dienstag, 6. November 2012

Der "Allrum"

Ich habe euch ja in den letzten Monaten immer mal einzelne Räume in unserem Haus gezeigt. Einer der für uns schönsten ist der "Allrum". In Schweden haben viele Häuser im Obergeschoss keinen klassischen Flur wie man ihn hier kennt, sondern eben diesen Raum. Er wird dort als privates Familienzimmer genutzt, die Kinder spielen dort, man schaut fern, liest oder verbringt einfach Zeit miteinander.

Für uns ist der Raum ein Rückzugsort, in dem ich total entspannen kann. Ich höre Musik, ich lese dort, schlafe auch ab und an auf dem Sofa oder wir nutzen ihn als "Ausweichbereich", wenn wir einfach mal allein sein wollen. Klar - in einem Zwei-Personen-Haushalt ist das purer Luxus und irgendwie vielleicht sogar überflüssig. Möglicherweise lieben wir ihn deshalb so sehr.




Sonntag, 4. November 2012

Ab nach draußen!!!

Gestern war der große Tag: Die Kater durften das erste Mal nach draußen. Schatzi war mit ihnen am Freitag beim Tierarzt, um ihnen eine zweite Impfdosis und einen Chip verpassen zu lassen und nun ging es also raus.

Shirkan war wie immer etwas mutiger und ging nach anfänglichem Zögern tatsächlich raus. Luzifer ließ sich deutlich mehr Zeit, ging auch nicht so weit von der Tür weg und die Pfötchen zitterten bei jedem zaghaften Schritt. Total süß!

Seht selbst:






 
(wir wissen jetzt, wie sich Mütter fühlen, wenn die Kids das erste Mal alleine draußen unterwegs sind ...)




 
Hach, diese zwei Jungs haben sich echt mitten in mein Herz geschlichen ... (sorry Schatz, aber du bist da jetzt nicht mehr allein)