Sonntag, 14. Juli 2013

Hausanstrich Teil II

Es geht voran mit unserem Hausanstrich, allerdings dauert es etwas länger, als ursprünglich geplant. Da das Holz "sägerauh" ist und es einfach viele Ecken, Winkel und Schlitze gibt, ist es für unseren Maler sehr anstrengend. Auch das Auf- und Abbauen des Gerüstes kostet immer wieder viel Zeit. Aber bislang ist er noch guter Dinge und vermittelt das Gefühl, gern hier zu sein. Und wir haben ihn gerne als Gast (und das nicht nur, weil er mein Essen immer lobt).

Hier nun die aktuellen Bilder von der Front:



Hier fehlt jetzt nur noch die Veranda. Leider halten gerade die weißen Teile sehr auf.

Und hier noch ein kleiner Gruß an K & U - eure alten Stühle haben ihre letzte Bestimmung gefunden. Da wir noch keine neuen Gartenmöbel haben, dienen sie zzt. zusammen mit unserem alten Holztisch als Terrassenstühle. Ich finds ganz schön ...


Ich melde mich nächste Woche wieder mit neuen Bildern!


Viele Grüße und eine schöne Woche,

Thommy



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Huhu Thommy,

das ist ja so spannend. Wir streichen auch gerade die Rückseite. Weiß gar nicht, wieviel Farbe wir schon nachbestellt haben. Das Holz saugt unheimlich viel davon und bald ist auch unsere Veranda fertig.

liebe Grüße
Silvia

Villa ✪ Vanilla hat gesagt…

Wow! Die Farbe finde ich richtig toll! Sehr außergewöhnlich. Dann warte ich mal gespannt, wann Du Deinen Blognamen in "das blaue Haus am See" ändern wirst! Klingt schön!
LG
Mina

Lotta hat gesagt…

Moin Moin Thommy,
viel Arbeit, die sich aber bestimmt lohnt!
Steht uns im nächsten Jahr (nach 8 Jahren) auch bevor. Allerdings werden wir selber streichen! Die Farbe haben wir über einen Händler in HH bestellt, der original Schwedenfarben anbietet!
Einen schönen Wochenstart!
♥lichst
Manuela