Sonntag, 13. Oktober 2013

Kürbis-Apfel-Streuselkuchen

Heute habe ich einen Kürbis-Apfel-Streuselkuchen gebacken, der mir total gut schmeckt. Eine liebe Freundin hat mir verraten, wo man das Rezept findet, nachdem ich den von ihr gebackenen Kuchen probiert habe.


Im wundervollen Blog von Stina gibt es gaaaaaaanz viele tolle Rezepte und das Ende Oktober erscheinende Backbuch habe ich mir bei Amazon schon vorbestellt. Schaut da mal rein, es lohnt sich!!!

Die Hirsch-Servietten sind übrigens auch aus der Chalet-Kollektion von IKEA.

Viele Grüße und viel Spaß beim backen,

Thommy



Kommentare:

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Der sieht unglaublich lecker aus!
Liebe Grüße,
Markus

s'Shabbyhus hat gesagt…

hmmm....vielen Dank für das tolle Rezept. Ich werde es bestimmt bei Gelegenheit ausprobieren. Übrigens, ich werde mich irgendwann mal in die CD von Cher hinein hören und bin sehr gespannt. Ja, sie ist eine sehr spezielle Frau und kann mir jemand sagen, wieso sie noch immer ausschaut, als ob sie 20ig wäre ;-)). Ich bin gaaaaanz sicher, dass es nicht an der teuren Kosmetik liegen wird ;-). Aber sie macht, was sie will, da hast du vollkommen recht und das ist faszinierend. Sie zieht es durch, auch im Alter und das ist bei ihr völlig authentisch, mit herzlichen Grüssen Barbara