Sonntag, 23. Juni 2013

Kleiner Zwischenbericht

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich nun schon zwei liebe E-Mails bekommen habe, in denen sich Leserinnen sorgten, bei uns wäre etwas nicht in Ordnung, melde ich mich mal wieder. Um es gleich vorweg zu nehmen: Alles prima! Die letzten Wochen waren einfach irgendwie voll und an den Abenden, an denen nichts war, habe ich einfach mal auf der inzwischen fertigen Terrasse gesessen oder irgendwie anders rumgegammelt. Mir fehlte ein bisschen die Muße fürs posten.

Die Blogpause begann mit einem Kurzurlaub in Dänemark. Meine Eltern haben uns für eine Woche in Ihr Ferienhaus eingeladen und so sind wir Mitte Mai mit ihnen gemeinsam nach Nordwestjütland gefahren. Diese Woche tat einfach nur gut. Endlich mal nicht darüber nachdenken, was man noch alles glaubt, tun zu müssen. Wir haben dann dort auch kein Pflicht-Programm gehabt, sondern in den Tag hinein gelebt, ein paar Ausflüge gemacht, viele schöne Spaziergänge am Strand, haben lecker gekocht, abends auch mal was gespielt und natürlich "unseren" Leuchtturm besucht:





 Ich war sooo faul, dass ich nichtmal wirklich Lust hatte, viele Bilder zu machen. Daher nur dieses eine - stellvertretend für eine wunderbare Woche! Danke Mama und Papa!

Als wir dann wieder hier waren, gings bei uns beiden im Büro rund. Ich finde meinen neuen Arbeitsplatz wirklich spannend und mache die Arbeit sehr gerne, aber er spannt mich gerade jetzt vor den Sommerferien auch ganz schön ein. Das schöne daran ist, dass ich das wirklich gerne tue und seit meinem Arbeitsplatzwechsel gerne und mit Freude zur Arbeit gehe. Das hatte ich vorher nur sehr selten, weil mich der alte Platz nach fast 15 Jahren einfach gelangweilt hat.

Vom Haus am See gibt es derzeit nicht viel zu berichten. Wir puzzlen viel im Garten rum und so Schritt für Schritt erkennt man Strukturen und den Rahmen, den wir dem Garten geben wollen. Es macht so viel Freude zu sehen, wenn etwas angewachsen ist. Derzeit fangen gerade die Bauernrosen an zu blühen - die mögen wir beide sehr und ich finde in diesem Metallgestell kommen sie besonders gut zur Geltung:




 Und was passiert in der nächsten Zeit? Ab dem 03.07. wird ENDLICH unser Haus gestrichen, wenn denn das Wetter mitspielt. Drückt uns mal die Daumen! Ich kann es kaum abwarten und davon gibt´s dann natürlich gaaaaanz viele Bilder.

Außerdem habe ich mir heute eine kleine "Kommodenaufarbeitungsmotivation" gekauft - wir haben einen Ausflug nach Fehmarn gemacht und dort habe ich einem Dekoladen wunderschöne Pozellan-Knöpfe gekauft. Hach, das wird super aussehen. Auch davon bald mehr.

Jetzt wünsche ich euch erstmal einen schönen Start in die Woche und grüße euch alle mit diesem kleinen Bildchen von Shirkan (die beiden erkunden immer mehr ihr neues "Outdoor-Revier"):




Viele Grüße,

Thommy