Donnerstag, 30. Oktober 2014

Kiefer >>> weiß

Als ich angefangen habe, selbst Möbel auszusuchen und zu kaufen, kam für mich ausschließlich Kiefernholz in Frage. Ein anderes Holz oder gar weiße Möbel konnte ich mir nicht vorstellen. Inzwischen ist es so, dass ich gerne weiße Möbel habe und ich finde, sie passen auch prima in unser Haus. Zwei Kommoden lungerten hier allerdings noch in Kiefer herum. Das musste geändert werden.

So sahen sie beide vorher aus (von der zweiten habe ich kein vorher-Bild gemacht ...):


Nach einem weißen Anstrich und mit neuen Griff-Knöpfen versehen, wanderte sie vom Schlaf- ins Wohnzimmer:





Die Knöpfe habe ich im Internet bestellt, die Lampe und die Krone, in die man eine Kerzen stellen kann, habe ich aus Dänemark mitgebracht.

Ins Gästezimmer ist die zweite Kommode eingezogen:




Die Griffe sind ein Mitbringsel von der Insel Fehmarn. Das Bild ist von Ikea. Die Hintergründe der Schmetterlinge sind lila und passen perfekt zur Tapete - das musse unbedingt mit!

Ich habe zum ersten Mal mit dem Kreidelack von Lovely Vintage gestrichen und war sehr begeistert. Der Lack lässt sich gut verarbeiten und man braucht keinerlei Vorarbeit (schleifen) leisten. Zudem lässt sich der Deckungsgrad flexibel bestimmen. Umweltfreundlich, Allergiker-geeigner und schnell trocknend ist er auch noch. Ich habe dreimal gestrichen und nun haben beide Kommoden den gewünschen leichten "Shabby-Stil". Man sieht die Holzmaserung noch ganz leicht durch und das soll auch so sein.

Herzliche Grüße,
Thommy

Dienstag, 28. Oktober 2014

Gartenbilder

Halli-hallo,

wie versprochen hier nun der nächste Post. Diesmal mit ein paar Bildern aus dem Garten. Schatzi hat dort "den Hut auf" und ich finde, er macht das prima. Ich habe hier mal ein paar Aufnahmen von einem Beet, dass aus mehreren kleinen Beeten zusammen "gewachsen" ist. Die einzelnen Beetfelder haben unterschiedliche Bodenbeläge und dadurch wirkt es sehr abwechslungsreich. Unter die Steine hat Schatzi ein schwarzes Flies gelegt, dass Nährstoffe und Wasser durchlässt, aber die Ansiedlung von Wildkraut verhindert.














Derzeit genießen wir den Herbst - ist nicht einfach herrlich, wie warm es noch ist? Letzten Sonntag haben wir sogar noch auf der Terrasse gesessen.

Liebe Grüße,
Thommy

Sonntag, 26. Oktober 2014

Inge

Hallo ihr Lieben,

in diesem Jahr war es recht ruhig auf meinem Blog. Das hatte mehrere Gründe - einer davon war, dass mich der immer noch andauernde Stress mit unserem Bauträger ziemlich blockiert hat, was das Haus angeht. Ich hatte einfach keine Lust mehr, etwas für das Haus zu tun, weil es mich einfach nur noch genervt hat. Inwischen geht es aber mit dem Verfahren voran und ich finde meine innere Ruhe wieder. Mit der Ruhe kommt auch die Lust am Gestalten und letztlich am Bloggen zurück. In der nächsten Zeit gibt es hier also öfter mal wieder etwas Neues zu sehen.

Heute fange ich mal mit "Inge 01 & Inge 02" an. Das passt ganz gut, weil sie mich an die schönen Momente unserer Bauphase erinnern. Der Mann meiner Cousine und seine Kollegin und Freundin Birgit haben bei uns die Decken verkleidet und die Parkettböden verlegt. Mit den Beiden hatten wir wirklich viel Spaß hier und sie haben tolle Arbeit geleistet. Besonders amüsant war es, sie zu beobachten, wenn sie sich geneckt haben. Fragt mich nicht warum, aber Birgit wird von ihm "Inge" genannt. Wenn sie zu viel "rumgenörgelt" hat, drohte er ihr an, sie durch die zwei alten Stühle, die als Sägebock, Gerüstunterbau und für Pausen herhalten mussten, zu ersetzen. Die würden nicht ständig nörgeln! Fortan waren diese Stühle "Inge 01 und Inge 02".

Nach dem Bau standen sie vollgestaubt im Schuppen:



Das konnte nicht so bleiben und wegwerfen kam nicht in Frage. Also bekamen sie einen weißen Anstrich und eine Beschriftung:




Sie haben keinen festen Platz im Haus - wenn viele Gäste da sind, werden sie geholt und erinnern an schöne Tage ...

Liebe Grüße,
Thommy